HeuteWochenendekompl. Programm

Event

Christliches Kino mit Gespräch

Wir präsentieren wieder das CHRISTLICHE KINO MIT GESPRÄCH in unserem HAUS ZOAR.

Begleitet durch die Moderation von Pastor Michael Schicks
(Pfarre Herz Jesu Pongs) präsentieren wir den Berlinalebeitrag vom Regisseur und Drehbuchautor Lars Kraume. Nach einer kurzen Filmpause lädt der Moderator zum direkt anschließend freiwilligen Gespräch im Kinosaal ein.

(Laufzeit 111 min, Jugendfreigabe ab 12 Jahren, Einlass 20 min vorher)

Das Projekt „Christliches Kino mit Gespräch“ wird durch das Haus Zoar präsentiert und mit Unterstützung der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen gefördert.

Alles ist gut – so zumindest der Eindruck, den Janne (Aenne Schwarz) vermitteln möchte. Aber nichts ist gut. Nicht, seitdem ihr neuer Chef ihr seinen Schwager Martin (Hans Löw) vorgestellt hat, der am Abend ihres Kennenlernens gegen ihren Willen mit ihr Sex hat. Danach lässt Janne erst mal alles seinen gewohnten Gang gehen – wenn man die Dinge nicht zum Problem macht, hat man auch keins. Doch ihr Schweigen über den Vorfall weicht nach und nach einer stillen Ohnmacht. Bis Janne ihr Leben und die Liebe zu ihrem Freund Piet (Andreas Döhler) langsam entgleiten. Mit stiller Wucht und einer fast beiläufigen Leichtigkeit, die angesichts des Themas überrascht, erzählt Eva Trobisch in ihrem Debüt von einer misslungenen Nacht und den Folgen, die sich für die Beteiligten daraus ergeben. (Quelle Filmkunstmesse.de)

Der Film ist geeignet um die Gemeinde-Jugendarbeit zu ergänzen und zu bereichern.

 

Alle Infos, Trailer & Tickets:

« zurück